STUDIO   KLINIK   RESIDENZ   CLUB

Das erste Mal

 

Ihr Besuch in einem Studio sollte etwas Besonderes sein.


Wir finden es ganz wichtig, den Erstbesucher ganz besonders zu berücksichtigen, um ihm die Schwellenangst zu nehmen und ihm ein wirklich schönes erstes Erlebnis zu bescheren. Und natürlich wollen wir auch nicht vergessen, dass viele Interessierte wirklich keine Ahnung haben, wie ein Besuch in einem S-M Studio aussehen kann.


Sie kennen die Spielregeln nicht, wissen nicht, was Sie in einer Studioatmosphäre erwartet?


Dann ist diese Beschreibung für Sie gemacht!

Sie beginnt mit dem ersten Kontakt, entweder über unsere Webseite oder dem Telefon:

Per Email beantworten wir jede Anfrage. Sie können uns ihre Vorstellungen schicken. Fragen, ob Ihre Fantasien nach Ihren Vorstellungen zu realisieren sind, beantworten wir gern. Wir bringen Sie in Kontakt mit den Damen des Teams, sobald sich eine Anfrage auf sie bezieht. In dem Fall sind wir nur die Moderatorinnen und jede der von Ihnen angesprochenen Damen beantwortet ihre Email persönlich.


Fragen nach unseren Preisen sind durchaus berechtigt und werden beantwortet.


Eine Anfrage per Email wird immer innerhalb von 2 Tagen beantwortet, sollten Sie bis dahin noch keine Rückmeldung haben, so können Sie davon ausgehen, dass wir Ihre Mail nicht erhalten haben und sie evtl. im Spam gelandet ist.

Am Telefon haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir uns eher verhalten äußern, sollte es zu sehr konkreten Anfragen kommen. Aber natürlich sind allgemeine Fragen möglich, und wir werden Ihnen gern alle nötigen Informationen geben.

Haben Sie sich nun entschieden, einen Termin in unserem Haus wahrzunehmen, können Sie uns gern darüber per Email oder telefonisch informieren. Bei einer langfristigen Terminierung ist es üblich und notwendig, dass Sie diesen Termin noch einmal einen Tag vorher telefonisch bestätigen.
Spontanbesucher sind immer herzlich eingeladen vorbeizukommen, sie müssen allerdings eventuell mit einer kleinen Wartezeit rechnen. Um Ihnen zu garantieren, dass die Dame Ihrer Wahl tatsächlich Zeit für Sie hat, empfiehlt es sich jedoch einen Termin zu vereinbaren.

 


Der erste Kontakt:


Wahrscheinlich stehen Sie mit klopfendem Herzen vor unserer Tür und betätigen die Klingel. Ihnen wird geöffnet und Sie stehen einer Dame unseres Teams gegenüber.


Sie wird Sie freundlich begrüßen und Sie auffordern ihr zu folgen. Sie werden in einen so genannten „Begrüßungsraum“ geführt und dort gebeten Platz zu nehmen. Die Dame wird Ihnen etwas zu trinken anbieten (bei uns gibt es keinen Alkohol) und wird sich zu Ihnen setzen, oder wenn Sie einen Termin mit einer anderen Dame verabredet haben, wird diese von Ihrem Erscheinen in Kenntnis gesetzt.
Vielleicht müssen Sie ein paar Momente warten, in diesem Fall liegen in unseren Begrüßungszimmern SM- bezogene Magazine aus.

In jedem Fall müssen Sie keine Angst haben, anderen Gästen zu begegnen. Wir legen allergrößten Wert auf Diskretion, und dies tun auch die meisten unserer Gäste. Sitzen Sie nun der Dame Ihrer Wahl gegenüber, haben Sie keine Skrupel zu äußern, dass dies Ihr „erstes Mal“ ist. Erwähnen Sie alles, was Ihnen wichtig ist, von dem Kleidungswunsch für Ihre Domina bis zu eventuellen körperlichen Einschränkungen,- für uns ist all dies wichtig!


Sind alle Fragen bezüglich der nun folgenden Session beantwortet, kommt jetzt der finanzielle Teil.


Eine Session wird immer im Voraus bezahlt. Der Obolus kann in bar, am liebsten passend, bezahlt werden. Grosse Scheine bringen uns manchmal in Wechselnot. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrer EC Karte + Geheimzahl bargeldlos zu bezahlen. Wenn nun der finanzielle Transfer abgeschlossen ist, kann es losgehen…..

Neben unseren Begrüßungszimmern liegen die Gästebadezimmer. Jeder Gast hat dort die Möglichkeit, vor und nach der Session zu duschen. Es stehen Handtücher, Duschgel, Fön, Mundwasser und Cremes zur Verfügung.
Für die Garderobe gibt es abschließbare Schränke und während der Wartezeit kann der Gast in einen Bademantel schlüpfen, außerdem stehen ihm Badeschuhe zur Verfügung.
Schließen Sie ihre Garderobe ab und geben Sie den Schlüssel ihrer Domina. Sie wird ihn nach der Session zurückgeben.

 

Die Session:


Sie werden abgeholt und in einen Studioraum geführt. Dort erwartet Sie schummriges Licht, animierende Musik, eine angenehme Atmosphäre.


Sollte dies nicht so sein,- geht Ihnen die Musik auf die Nerven, ist es Ihnen zu kalt, ist Ihnen das Licht zu schummrig,- Sie haben Sie jetzt immer noch die Möglichkeit dies mit Ihrer Domina zu kommunizieren. Sie ist Profi und wird mit wenigen Handgriffen eine Veränderung herbeiführen können.


Aber dann, lassen Sie sich ein: Sie werden sehr schnell spüren, dass eine veränderte Situation eingetreten ist. Nun sind Sie Teil eines Spiels, und je mehr Sie sich in diese Situation fügen und loslassen, umso mehr Genuss werden Sie aus der Situation ziehen.


Sollten Sie während der Session das Gefühl bekommen, dass dies wohl doch nicht „Ihre Fantasie“ ist, und Sie können nicht loslassen, dann wird das auch Ihre Domina spüren.  Gemeinsam kann man dann noch einmal darüber reden und an dem Verlauf eine andere Richtung geben.

Tut Ihnen etwas weh, - die Hand schläft ein, Sie können nicht lange knien, - kommunizieren Sie!

Die Brustwarzenklammern sind zu streng, das können Sie nicht aushalten, bitten Sie die Herrin um Gnade.

Auf jede unserer Aktionen erwarten wir von Ihnen, meine Herren, eine Reaktion. Ohne Reaktion wissen wir nicht, ob wir auf dem richtigen Dampfer mit Ihnen sind, die richtige Tonart angeschlagen haben und Sie und Ihre Fantasien erreichen.


Also bitte: spielen auch Sie mit und machen Sie sich auf diese Weise zu einem aktiven Bestandteil des gemeinsamen Erlebens.

 

Nach der Session haben Sie Zeit genug um „runterzukommen“.


Niemand verlangt von Ihnen, sofort aufzuspringen und unter die Dusche zu rennen. Wenn Sie sich wieder gesammelt haben, bringen wir Sie zurück in das „Begrüßungszimmer“, und dort können Sie sich wieder frisch machen und ankleiden.

Nachdem Sie wieder alltagstauglich sind, sitzen wir zum Nachgespräch zusammen. Wir trinken noch etwas zusammen und von uns wird immer die Frage kommen: wie hat es gefallen, war es so, wie Du es Dir vorgestellt hast? Wir erwarten eine ehrliche Antwort und können auch mit Kritik umgehen. Aber gern hören wir auch ein Kompliment und sind glücklich, wenn Sie mit glänzenden Augen und entspannt vor uns sitzen.


Sollten Sie während der Session spüren, dass Sie nicht abschalten können, Sie kommen nicht in die gewünschte Stimmung oder sehen Ihre Fantasie von der Domina nicht gut umgesetzt, haben Sie jederzeit die Möglichkeit die Session zu beenden. Ihre Domina wird Ihnen in jedem Fall finanziell entgegen kommen.

Sollten Sie ein Taxi benötigen, sagen Sie es Ihrer Domina. Sie wird Ihnen einen Wagen bestellen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen