STUDIO   KLINIK   RESIDENZ   CLUB

Ein visueller Rundgang durch die Residenz.

Einzigartiges Ambiente auf fast 2000 Quadratmeter!

 

Das Obergeschoß der Residenz

 

       

Die Rote Suite - Sie besticht durch ihre Größe und den herrlichen Blick über die Havel und verfügt über ein Badezimmer in Alleinbenutzung. Mit einem Begrüßungstrunk und einer liebevoll bestückten Kiste mit den wichtigsten SM-Utensilien zur Benutzung während des Aufenthaltes heißen wir unsere Gäste willkommen. 

Und das gilt selbstverständlich auch für die zwei weiteren Gästezimmer, welche in Grün und Blau gehalten sind, wobei das grüne Zimmer ebenso wie das Rote auf die Havel ausgerichtet ist. Damit bietet die Residenz mindestens Platz für 3 Paare.

Gleich beim Betreten der Residenz empfängt einen die Gastlickeit der kleinen Lounge mit einem Kamin und der anschließenden Wohnküche.

Die komplett ausgestattete Küche steht unseren Übernachtungsgästen zur Verfügung. Hier kann man sich von seiner Dienerschaft bekochen und bewirten lassen. Serviert werden kann an der großen Tafel der Wohnküche.

           

Der klassisch eingerichtete Studioraum befindet sich zwischen der Partylounge und der großen Halle zentral im Haus der Residenz. Er ist ausgestattet mit einer Fesselbank und Beinschalen, einem stabilen Kreuz an der Wand, einem Motor an der Decke und diversen Gerätschaften.

 

Medizinische Untersuchungen, eiskalte Duschen, grelles Licht... 

             

Hier wird jeder peinlichst genau unter die Lupe genommen und nichts bleibt im verborgenen! 

 

Die Stunde beginnt!

           

Die strenge Lehrerin betritt das Klassenzimmer. Die Buben und Mädchen stehen stramm hinter ihren Bänken und nehmen Haltung an. Haben sie auch alle ihre Hausaufgaben gemacht? Oder wird es ein Nachsitzen geben? Diesen Raum verlässt kein Schüler, bevor die Lektion nicht sitzt!

 

 

               

Der diskrete Rückzugsort für mehr Intimität und kinky Spiele...

 

       

Die großzügige Lounge ist der Kommunikationsmittelpunkt der Residenz. Der Ort der Begegnung, des Austausches und des gemeinsamen Feierns.
Der entspannende Ort für die Herrschaft, während die Sklaven in der Küche das Essen zubereiten, im Hof ihren Frondienst leisten oder sich einfach nur brav im Käfig von den Strapazen der Erziehungseinheiten erholen.

 

 

Die Halle und das Untergeschoß der Residenz

 

 

         
Hier finden die Verhandlungen und Auktionen statt, werden die Ponies einer Grundausbildung unterzogen und Events zelebriert. Die Halle steht auch unseren Übernachtungsgästen für wirkungsvolle Inszenierungen, Erziehungen und Abstrafungen uneingeschränkt zur Verfügung.

In unserem Gewölbekeller befinden sich vier einfache Zellen mit 80 cm breiten Pritschebetten sowie eine Zelle "De Luxe", welche größer ist und über ein 1 m breites Bett verfügt. Jede Zelle ist mit einem Alarmknopf für den Notfall ausgestattet.

Wer hier schmort, wird sich der Macht der Zeit voll bewusst....

Endlose Minuten verrinnen, erkennbar nur an dem immerwährenden Glockenschlag zur vollen Stunde. Wessen Schicksal ist erträglicher? Das des Delinquenten, der im tiefen kühlen Strafloch sitzt? Oder der Kreatur im engen Sitzkäfig? Oder hat es derjenige besser, der auf der Streckbank der Dinge harrt, die da kommen mögen? Und es könnte soger noch schlimmer kommen: Das Dunkelloch, eingelassen unter dem Boden des Kellers.

 

             

Hier hat noch jeder das noch so frevelhafteste Vergehen gestanden.

Dicke, undurchdringbare Mauern lassen jeden Schrei im Nichts verhallen.

 

Sie haben gesündigt? Werden Sie reumütig um Vergebung bitten? Werden Sie die auferlegten Strafen wirklich durchhalten?

 

Hier können alle Outdoorfantasien ausgelebt werden. Der Hof ist uneinsehbar und bietet viel Platz für ausgedehnte Spiele, insbesondere Petplay jeder Art.

Auf der Terasse oder vom Bootsteg genießt die Herrschaft den traumhaften Blick über das Wasser, während die "Spielobjekte" im Hof Schwerstarbeit verrichten, angeschirrt vor dem Sulky harren, in den Außenzellen eingesperrt sind oder für das leibliche Wohl sorgen.